Bildung

Das Ressort Bildung ist eines der vier Ressorts der Wirtschaftsjunioren Leverkusen/Rhein-Berg e.V.. Ein Projekt des Arbeitskreises ist es, die Schnittstelle zwischen schulischer Ausbildung und Schülern auf der einen Seite und Unternehmen auf der anderen Seite mit weiterem Leben zu füllen und den aktiven Austausch zu fördern.

Als Führungskräfte und selbständige Unternehmer kennen die Juniorinnen und Junioren den Unternehmensalltag „aus erster Hand“. Ihre eigenen Erfahrungen bringen sie dabei auch bei ehrenamtlichen Bewerbungsunterlagenchecks in Leverkusen und dem Rheinisch-Bergischen Kreis ein.

Projekte

BEWERBUNGSUNTERLAGENCHECK

Der Bewerbungsunterlagencheck hat in Leverkusen schon eine lange Tradition. In knapp 10 Schulen werden Jahr für Jahr, Schüler auf die richtige Bewerbung vorbereitet. In zwei Stepps wird erklärt worauf es bei der richtige Bewerbung ankommt und warum das Thema so wichtig ist.

Wir starten mit einer Präsentation in der wir auf die wichtigsten Dinge hinweisen und auch den Schülern ein bisschen wissen aus dem Berufsleben weitergeben möchten. Dazu teilen wir unseren Bewerbungsleitfaden aus, der in unserem Ressort Bildung immer auf den aktuellen Stand gebracht wird. An diesem können sich die Schüler an orientieren und Schritt für Schritt ihre Bewerbung aufbauen. Im zweiten Stepp kommt der eigentliche Check. Hier laufen wir mit mehreren Junioren auf und prüfen die einzelnen Bewerbungen auf Herz und Nieren. Hin und wieder werden zusätzlich Bewerbungsgespräche simuliert, um den Schülern einen kleinen Einblick zu ermöglichen.

WWW - WIRTSCHAFTSWISSENSCHAFTEN IM WETTBEWERB

Was bedeutet der Begriff „Brexit“ oder welcher Arbeitgeber ist der größte in Deutschland? Diese Fragen stellen sich jedes Jahr Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Wirtschaftswissen im Wettbewerb.

WWW ist ein Quiz zu wirtschaftlichen und allgemeinpolitischen Themen an dem bundesweit rund 50.000 Schülerinnen und Schüler jährlich teilnehmen. Das Quiz wird als Multiple-Choice Fragebogen an allen teilnehmenden 9. Klassen durchgeführt. Preise erhalten die Kreissieger, die sich ebenfalls für das Bundesfinale qualifizieren.

Ziel des WWW

Schülerinnen und Schüler der neunten Klassen sollen für wirtschaftliche und allgemeinpolitische Themen begeistert werden. Auf diesem Wege sollen auch Partnerschaften zwischen den Schulen und den Wirtschaftsjunioren entstehen.

Ablauf

Schulen können sich zu Beginn eines Schuljahres nach den Sommerferien bei den WJ Leverkusen/Rhein-Berg für WWW anmelden

Anschließend wird das Quiz in den Schulen in einer Unterrichtsstunde von 45 Min. durchgeführt. Die Auswertung erfolgt durch die Wirtschaftsjunioren. Der Kreissieger erhält im Rahmen einer Siegerehrung einen Preis und darf beim Bundesfinale gegen die anderen Kreissieger antreten.

Zur Nachbereitung können den Schulen die Lösungen und weitergehende Informationen zur Verfügung gestellt werden.

Bundesfinale

Das Bundesfinale findet jährlich im März statt. Dabei werden alle Kreissieger zu einem Wochenende in einer Stadt eingeladen. Neben dem Final-Quiz und der Ehrung des Bundessiegers durch den Bundesvorsitzenden der Wirtschaftsjunioren, wird ein spannendes Rahmenprogramm für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer organisiert.  

WAS IST DAS?

„Non scholae, sed vitae discimus“ – nicht für die Schule, sondern für das Leben lernen wir.
So sollte es eigentlich heißen. 2015 beklagte sich eine Schülerin dass Sie eine Gedichtanalyse auf vier Sprachen kann, aber keine Ahnung davon habe was eine Schufa-Auskunft sei.

Was ist das? Dies hat sich diese Schülerin wahrscheinlich auch gefragt. Da uns das Thema Bildung ein sehr wichtiges ist, haben wir dies uns zum Anlass genommen und ein kleinen Ratgeber auf den Weg gebracht, der die Schüler ein bisschen über das aufklärt was nach der Schule kommt; das wahre Leben. Hier vermitteln wir in einer Kurzgeschichte, was wichtig ist und worauf es ankommt. Sei es bei einem Vertrag den man abschließt, sich seine erste eigene Wohnung anschafft, oder in die Ausbildung geht.

Ressortleiter

Thomas Mierzwa

Winwork PersonalService GmbH